Kursübersicht

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze (Nr.: 2019-0043)

im Montagstraining

Dieser Lehrgang hat bereits begonnen!

Zielgruppe
angehende Rettungsschwimmer
Voraussetzungen
  • Mindestalter 12 Jahre zum Ende der Veranstaltung
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selberstklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Anerkennung der Prüfungsordnung Schwimmen/Rettungsschwimmen nebst Ausführungsbestimmungen
  • Einverständniserklärung bei minderjährigen Teilnehmern
  • Mitgliedschaft in der DLRG
Inhalt
  • Gefahren am und im Wasser - Stehende Gewässer - Fließende Gewässer - Schifffahrtstraße - Küstengebiet
  • Selbstrettung - Erschöpfung - Muskelkrampf
  • Einfache Fremdrettung - Wie kann man anderen helfen? - Transportieren (Schieben, Ziehen) - Schleppen
  • Beherrschung der Schwimmtechnik - Kraulschwimmen - Rückenkraulschwimmen - Brustschwimmen - Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit
  • Praktische Übungen im Wasser - Unterarmkrampf - Oberschenkelkrampf - Waden- und Fußkrampf
  • Praktische Übungen im Wasser - Ziehen - Schieben - Schleppen
Ziele
Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 151 - Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze
Veranstalter
Ortsgruppe Lossburg
Fachbereich
Rettungsschwimmen
Veranstaltungsort
Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg
Leitung
DLRG OG Lossburg
Referent(en)
Montags-Trainerteam
Termin(e)
8 Termin(e) insgesamt
  • Mo, 04.11.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 04.11.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 11.11.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 18.11.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 25.11.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 02.12.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 09.12.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
  • Mo, 16.12.19 18:00 - 19:00 (Lossburg Hallenbad - Obere Schulstraße: Hallenbad - Obere Schulstraße, 72290 Lossburg)
Teilnehmerzahl
Min: 4, Max: 15
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Ortsgruppe Lossburg-Rodt
Gebühren
keine Gebühren
Sonstiges
Prüfungsleistungen:
  • 200 m Schwimmen in höchstens 10 Minuten, davon 100 m in Bauchlage und 100 m in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit, 100 m Kleiderschwimmen in höchstens 4 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • 3 verschiedene Sprünge aus etwa 1 m Höhe (z.B. Kopfsprung, Paketsprung, Startsprung)
  • 15 m Streckentauchen, zweimal Tieftauchen von der Wasseroberfläche, einmal kopfwärts und einmal fußwärts, innerhalb von 3 Minuten mit zweimaligem Heraufholen eines 5-kg-Tauchringes oder eines gleichartigen Gegenstandes (Wassertiefe zwischen 2 und 3 m)
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen mit Kopf- oder Achselschleppgriff und dem Standard-Fesselschleppgriff
  • Kombinierte Übung, die ohne Pause in der angegebenen Reihenfolge zu erfüllen ist:
    20 m Anschwimmen in Bauchlage, hierbei etwa auf halber Strecke Abtauchen in 2-3 m Tiefe und Heraufholen eines 5-kg-Tauchrings oder eines gleichartigen Gegenstandes, diesen anschließend fallen lassen und das Anschwimmen fortsetzen, 20 m Schleppen eines Partners
  • Demonstration des Anlandbringens
  • Vorführung von Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW)
  • Theorieprüfung Atmung und Blutkreislauf, Gefahren am und im Wasser, Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und Fremdrettung), Vermeidung von Umklammerungen, Hilfe bei Verletzungen und Ertrinkungsunfällen, Hitze- und Kälteschäden, Aufgaben der DLRG,
Mitzubringen sind
---
Meldeschluss
Mo, 28.10.2019


Die DLRG bietet ein breit gefächertes Ausbildungsspektrum

Schwimmausbildung
          - Vorbereitung auf das Schwimmen
          - und die Wassergewöhnung
          - Frühschwimmen (Seepferdchen)
          - Ausbildung zu sicheren Schwimmern
          - Jugendschwimmen
          - Erwachsenenschwimmen
          - Seniorenschwimmen
          - Sportliches Training

Ausbildung zum Retten und Helfen
          - Junior-Retter
          - Rettungsschwimmen
          - Erste Hilfe und Sanitätsausbildung
          - Realistische Unfall- und Notfall-Darstellung

Ausbildung zum Tauchen
          - Schnorcheltauchen
          - Grundlagen zum Sporttauchen
          - Einsatztaucher

Ausbildung für den Wasserrettungsdienst
          - Bootswesen
          - Wasserrettungsdienst
          - Katastrophenschutz
          - Erste Hilfe
          - Sanitätsdienst
          - Einheits-/Einsatzführer

Ausbildung im Bereich Information und Kommunikation
          - Sprechfunk
          - BOS-Funk